Suche

Schachfreunde Erkelenz stellen sich neu auf
Geschrieben von Jürgen Daniel   

Nach der Ehrung der Turniersieger aus dem vergangenen Jahr und der Entlastung des bisherigen Vorstands wurden bei der Jahreshauptversammlung der Schachfreunde Erkelenz 1959 e.V. die Ämter neu besetzt.

Ulrich Nachtmann (Pressewart SF Erkelenz) berichtet:

Der neue Vorstand der Schachfreunde Erkelenz v.l.n.r.: Detlef Schott (Jugendwart), Theodor Thyssen (2. Vorsitzender), Hanfried Pannen (1. Vorsitzender), Toohin Bhattacharyya (Turnierleiter), Sumit Bhattacharyya (Kassenwart) Foto: Ulrich Nachtmann


Nach dem Rückzug von Detlef Schott aus der Position des 1. Vorsitzenden, wurde Hanfried Pannen als neuer 1. Vorsitzender gewählt. Als zuvor Turnierleiter und 2.Vorsitzender verfügt Pannen über die nötige Erfahrung in der Vorstandsarbeit und deshalb sehen die Schachfreunde ihre Sache bei ihm bestens aufgehoben. Zum neuen 2. Vorsitzenden bestimmten die Mitglieder Theodor Thyssen, der bis dahin als Jugendwart dem Vorstand angehörte. Neuer Turnierleiter wurde Toohin Bhattacharyya, der in den vergangenen Jahren im Jugendbereich des Schachbezirks viel Turnier- und Reglementerfahrung aufbauen konnte. Neuer Kassenwart wurde Sumit Bhattacharyya, der eine sehr geordnete Kassenlage von seinem Vorgänger Manuel Brockers übernimmt. Schlussendlich musste wegen dem Aufrücken des bisherigen Jugendwarts Theodor Thyssen in die Funktion des 2. Vorsitzenden auch die Position des Jugendwartes neu bestimmt werden. Gewählt wurde Detlef Schott, der als Trainer die erfolgreiche Jugendarbeit in Erkelenz schon seit vielen Jahren prägt. Schott freut sich sehr, dass er im Verein nun nicht mehr in einer Doppelfunktion arbeiten muss, sondern sich mit ganzer Kraft der Jugendarbeit widmen kann.


Pokalübergabe des neuen 1. Vorsitzenden Hanfried Pannen (im Vordergrund) an den Vereinsmeister 2018 im Blitzschach, André Schmitten Foto: Ulrich Nachtmann


Letzte Aktualisierung ( Mittwoch, 30. Januar 2019 )
 
< zurück   weiter >
RocketTheme Joomla Templates